Ayurveda Abhyangamassage – Wirkung

Ayurveda Abhyangamassage – Wirkung

Man sagt über die Haut, dass sie im ständigen Kontakt mit unserem Gehirn steht daher nennt man sie auch liebevoll unser zweites Gehirn. Die Haut fühlt, diskriminiert, denkt, weiß, kommuniziert und förder die Liebe in uns und um uns herum und fördert unser Wohlbefinden. Ein Teil unserer Haut enthält ca. drei Millionen Zellen, über hundert Schweißdrüsen und auch eine Reihe von Blutgefäßen.

Insgesamt enthält unsere Haut über 640.000 sensorische Rezeptoren und diese stehen im ständigen Kontakt mit unserem Gehirn.

Wir fühlen durch sie Hitze, Druck, Schmerz, Kälte, Zärtlichkeit, Krankheit,  aber auch alle unsere Gefühle.
Unsere Haut stellt eine Schutzbarriere zwischen uns und den anderen Menschen in unserer Umwelt auf.

Die traditionelle Abhanyga Massage hilft dabei, in das tiefe Gewebe des Körpers zu gelangen um ihn dadurch zu reinigen und zu vitalisieren. Durch die speziellen Öle und durch die spezielle Massagetechnik dringt das heilende Öl in den Körper und beruhigt das Nervensystem und hilft uns dabei unseren Geist zu beruhigen.
Das spezielle Öl soll nicht nur Krankheiten heilen, sondern soll auch zukünftige Ungleichgewichtige im Körper verhindern.

Vorteile:
Verbessert die Haut und es entspannt den ganzen Körper, es lockert schmerzende Muskeln und erhöht deren Flexibilität und die Beweglichkeit, es reduziert chronische Schmerzen und senkt den Blutdruck, es stärkt
das Immunsystem und beschleunigt die Erholung von Verletzungen und Krankheit und es reduziert Spannungskopfschmerzen und stärkt das Immunsystem. Es verbessert die Konzentration, verbessert das Selbstbild, fördert den kreativen Ausdruck und bietet ein Gefühl von Wohlbefinden, es verbessert den Schlaf und reduziert den mentalen Stress und fördert die Konzentration.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *